PhantomschmerzSpiegeltherapie, Entspannung und Umgang mit dem Schmerz. Das gemeinnützige Institut AMPU VITA e. V. (ehemals Amputierten e. V. Nord) bietet regelmäßig Phantomschmerz-gruppen an. Unter dem Motto „Wie begegne ich dem Schmerz – auch ohne Medikamente?“ kommen unter Leitung einer erfahrenen Physiotherapeutin eher unkonventionelle Methoden wie Spiegeltherapie, (Muskel-)Entspannungsübungen sowie verschiedene andere physiotherapeutische Behandlungsansätze zur Anwendung.

Um individuelle Fragen und Besonderheiten berücksichtigen zu können, ist die Gruppenstärke auf maximal fünf Teilnehmer begrenzt. Es stehen verschiedene Termine, jeweils samstags, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich telefonisch 040 645 81 13 63 oder per Email an, wenn Sie neu an diesem Kurs teilnehmen möchten.