Bogenschießen ist als Sportart für Menschen mit Beinamputation sehr gut geeignet. Dieser Sport kann sowohl stehend als auch sitzend ausgeübt werden.  Wichtig ist dabei jedoch, dass die Muskulatur des Oberkörpers normal einsatzfähig ist.

Wer an der Bogenschieß-Gruppe teilnehmen möchte, benötigt zunächst nur Sportschuhe für das Betreten der Sporthalle. Bögen und weiteres Zubehör werden gestellt. Wer sich dann entschließt, diesen faszinierenden Sport  dauerhaft zu betreiben, kann sich gegen eine geringe Gebühr „Bogen und Co“ ausleihen. Freddy Zeisberg, Trainer der Bogenschützen, betont: „Für diesen Sport ist Disziplin sehr wichtig. Immerhin haben wir es hier mit richtigen Waffen zu tun! Ein abgeschossener Pfeil erreicht – je nach verwendetem Bogen – eine Fluggeschwindigkeit zwischen 200 und 400 km/h.

Bitte melden Sie sich telefonisch 040 645 81 13 63 oder per Email an, wenn Sie neu an dieser Gruppe teilnehmen möchten. Wir Treffen uns immer mittwochs um 20.00 Uhr.

 

„Bogenschießen erfordert Disziplin –

ein abgeschossener Pfeil erreicht bis zu 400 km/h“